Datenschutzgrundverordnung

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 Dsgvo.

 

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. Dsgvo) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website

  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

  • Menge der gesendeten Daten in Byte

  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

  • Verwendeter Browser

  • Verwendetes Betriebssystem

  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

 

 

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

 

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Das Zentrum für Hochschuldidaktik (ZHD) ist berechtigt, personenbezogene Daten unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen. Zu diesem Zweck stimmt der/die Nutzer/in der Speicherung, Verarbeitung, Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten durch Das Zentrum für Hochschuldidaktik (ZHD) zu. Personenbezogene Daten im Sinne von § 3 Abs. 1 BDSG sind solche Daten, die Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person enthalten.

Alle Daten werden im Regionalen Rechenzentrum zu Köln (RRZK) gespeichert. Neben den persönlichen Daten, die der Nutzer freiwillig in die Datenbank einträgt, speichert das RRZK folgende personenbezogene Daten, die bei jedem Zugriff auf eine Seite protokolliert und zu Statistikzwecken sowie zur Behebung von technischen Probleme ausgewertet werden:

  • Datum

  • Uhrzeit

  • vollständige IP-Adresse

  • Session-ID

  • aktuell aufgerufene Seite

  • Art und Versionsnummer des Browsers

 

Speicherung der Daten

Die eingegebenen Benutzerdaten werden nach Ablauf einer Frist von 24 Monate aus dem Bewerbungsportal gelöscht. Die Daten werden archiviert und gemäß dem Gesetz im Universitätsarchiv verwahrt. Jeder Nutzer kann seine Daten selbstverständlich vorab und jederzeit löschen.“

 

Ergänzende Informationen finden Sie unter folgendem Link:

 https://www.portal.uni-koeln.de/datenschutz1.html

 

(Stand vom Sep 4, 2018)