overview

eLearning

description

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an alle Lehrenden, die - ob technikaffin oder nicht - die Möglichkeiten und Grenzen der elektronisch unterstützten Lehre erkunden wollen. (Aufgrund limitierter Kapazitäten werden hier Anmeldungen von Angehörigen der Medizinischen Fakultät vorrangig berücksichtigt)

Ablauf: Der eLearning-Workshop zielt darauf ab, die Teilnehmenden zunächst mit den wesentlichen eLearning-Methoden und -Grundlagen auf der didaktischen, inhaltlichen und technischen Ebene vertraut zu machen. Im zweiten Schritt sollen die Teilnehmenden erste Umsetzungskonzepte für ihre eigenen eLearning-Projekte entwickeln und die Umsetzung einleiten. Der Schwerpunkt des Workshop-Angebots liegt somit in der praktischen Realisierung eigener Ideen. Grundlagen- und notwendiges Fachwissen sollen sich die Teilnehmenden bereits im Rahmen der Vorbereitungsaufgabe erarbeiten, passende Quellen und eine unterstützende Aufgabenbeschreibung werden durch die Trainer/innen bereitgestellt. Hierzu zählen online-Angebote sowie die Einführung der Teilnehmenden in die im Workshop (und auch in der späteren Lehre) genutzte Hard- und Software mit Einrichtung und Aktivierung der entsprechend erforderlichen Zugänge.

Vorbereitung (alle): Die Teilnehmenden reflektieren ein geeignetes eLearning-Szenario in ihrem Bereich und bereiten eine fünf-minütige Präsentation vor. Diese wird vorab an die Trainer/innen überstellt und in einem Chat bzw. Forum diskutiert. Des Weiteren ist, entsprechend dem Vorgehen beim „inverted classroom“, einschlägige Literatur aus dem Programm ILIAS zu laden und durchzuarbeiten (inkl. formativer Rückmeldung).

Nachbereitung (LAMA-Zertifikat): Das im Workshop begonnene eLearning-Projekt soll erfolgreich (mit Unterstützung des Studiendekanats Medizin) weiterentwickelt und implementiert werden.

Landesakademie für Medizinische Ausbildung (LAMA)
Medizinische Fakultät
Workshop
Not gender related
2020/08/28
2020/08/28
2020/08/28