overview

Forschung und Medizinstudium

description

Zielgruppe:
Der eineinhalbtägige Workshop richtet sich u.a. an alle Wissenschaftler/innen auf Qualifizierungsstellen, die Studierende im Rahmen wissenschaftlicher Projekte oder human- und zahnmedizinischer Promotionen (mit-) betreuen. Explizit sind hier auch nicht-ärztliche Mitarbeiter/innen gemeint. (Aufgrund limitierter Kapazitäten werden Anmeldungen von Angehörigen der Medizinischen Fakultät vorrangig berücksichtigt)

 

Inhalte und Ablauf:

Es werden verschiedene Definitionen von Wissenschaftskompetenzen vorgestellt und diskutiert, u.a. mit Blick auf die Übertragbarkeit auf den eigenen Kontext. Darauf aufbauend wird der Aspekt wissenschaftlichen Fehlverhaltens erörtert. Der Nachmittag des ersten Tages widmet sich dann den Methoden zur Vermittlung von Wissenschaftskompetenzen. Auch hier steht die Anwendbarkeit im eigenen Tätigkeitsbereich im Vordergrund. Daher sollen Konzepte für eigene Veranstaltungen oder Unterrichtseinheiten skizziert und diskutiert werden. Der Vormittag des zweiten Tages widmet sich schwerpunktmäßig den sog. Wissenschaftlichen Projekten im Rahmen des Modellstudiengangs Humanmedizin in Köln. Des Weiteren werden (antizipierte) Probleme bei der wissenschaftlichen Ausbildung thematisiert.

 

Vorbereitung (alle):
Die Teilnehmer/innen lesen als Vorbereitung die Kapitel 6 und 14a des Nationalen Kompetenzbasierten Lernziel-Katalogs (NKLM).


Nachbereitung (für das LAMA-Zertifikat):
Die Teilnehmer/innen erarbeiten eine formale Vorlage für Projektskizzen für Wissenschaftliche Projekte bzw. Dissertationsprojekte in der eigenen Arbeitsgruppe.

Landesakademie für Medizinische Ausbildung (LAMA)
Medizinische Fakultät
Workshop
Not gender related
2020/08/21
2020/08/22
2020/08/21
2020/08/22